Feedbackkultur als Vorteil für dein Team

Sich gegenseitig entwickeln
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Mit einer gekonnten Feedbackkultur können in deinem Team u.a. Konflikte gelöst, Aggressionen und Stress abgebaut, Stärken und Schwächen aufdeckt und die Kommunikation optimiert werden. Unter einer guten Feedbackkultur versteht man eine einheitliche Offenheit mit hierarchieübergreifenden Kommunikationswegen, die das Betriebsklima verbessert.

Dazu gehören zum Beispiel regelmäßige Gesprächseinheiten oder digitale Rückmeldungen und Feedbacks. Auch positive und negative Kritiken sind wichtige Elemente einer Feedbackkultur. So kannst du Erfolge und Misserfolge effizient überprüfen und ggf. Maßnahmen zur Verbesserung ergreifen. Ein ehrliches Feedback ist für deine Mitarbeiter von Vorteil, denn so wissen sie, was sie gut machen oder was sie eventuell noch optimieren müssen. Wer ein Feedback erhält, weiß dass seine Arbeit Aufmerksamkeit und Anerkennung findet, und ist deswegen motivierter.

Durch ein konstruktives Feedback gewinnst du als Führungskraft das Vertrauen deiner Mitarbeiter

Fortschritt und Wettbewerbsfähigkeit erfordern regelmäßiges Umdenken, eine innovative Anpassung und die Veränderungen von bestehenden Prozessen. Damit deine Mitarbeiter sich in Neuerungen integrieren können und auch ihr Arbeitsumfeld anpassen, musst du sie selbstverständlich zu jederzeit auf dem Laufenden halten und ihnen neue Arbeitsabläufe nahe bringen. Wenn die Veränderungen dann stattgefunden haben, ist ein Feedback auch für die geleistete Arbeit absolut angebracht. Diese Kommunikation ermöglicht den direkten Meinungsaustausch über die Arbeit.

Du gibst dein Feedback weiter und erfährst gleichzeitig, wie die Veränderungen deine Mitarbeiter und ihre Arbeit beeinflussen. So entsteht eine Vertrauensbasis untereinander, die dafür sorgt, dass eine ehrliche Kommunikation zwischen alle Abteilungen herrscht. Gleichzeitig entsteht ein offenes und vertrauensvolles Arbeitsklima. Die Mitarbeiter fühlen sich wohl und arbeiteten motiviert, was nachweislich die Leistung steigert und natürlich von Vorteil für dein Unternehmen ist.

Mit der richtigen Offenheit ist ein Feedback immer konstruktiv

Wichtig ist, dass du dein Feedback sowohl offen als auch ehrlich formulierst. Mit einem qualifizierten Einfühlungsvermögen und deiner Erfahrung aus der Mitarbeiterführung findest du die angemessene Kommunikationsart und nutzt die wertvollen Eigenschaften eines Feedbacks. Zu einer erfolgreichen Unternehmenskultur gehört auch die Feedbackkultur. Mit ihr entfaltet sich auch die Bindung an eine Firma, weil deine Mitarbeiter durch das Feedback ein Stellenwertempfinden entwickeln. Wenn Fehler passieren, greift eine gut genutzte Feedbackkultur Missverständnissen und Unzufriedenheit vor. Kritiken ob positiv oder negativ werden dann nicht mehr als Rüge empfunden, da die Feedbackkultur voll und ganz ins Unternehmen integriert ist.

Feedbacks dienen der Optimierung von Arbeitsprozessen

Sie bringen den unschlagbaren Vorteil mit sich, dass die Prozesse im Unternehmen unmittelbar verbessert werden können, wenn durch ein Feedback deutlich wird, dass Handlungsbedarf besteht. Feedbacks decken Situationen auf und machen Probleme deutlich. Sie unterstützen die wichtige Kommunikation und geben jedem Mitarbeiter die Möglichkeit sich mitzuteilen. Auch Potenziale können durch ein ordentliches Feedback erkannt und gefördert werden. 

Fazit: 

Das Instrument der Feedbackkultur ist für eine professionelle Mitarbeiterführung eine clevere Strategie, um das Personal an dein Unternehmen zu binden und Problemen vorzugreifen. Die damit verbundene ehrliche und offene Kommunikation im Unternehmen optimiert Arbeitsprozesse und unterstützt den Erfolg deines Betriebes. Jeder Mitarbeiter ist ein wichtiger Teil deiner Firma und fühlt sich durch ein Feedback dazugehörig und im Unternehmen integriert. Fortschrittliche Betriebe haben die Vorteile, die eine erstklassige Feedbackkultur mit sich bringt, längst erkannt und fördern sie fortwährend und nachhaltig.

Schreib mir unter kai@highperforming.team oder besser noch, tausche dich mit Gleichgesinnten hier auf unserer LinkedIn-Gruppe aus.

Photo by Adam Jang on Unsplash

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Möchtest du, dass dein Team besser zusammenarbeitet?

Dann hol dir unser kostenloses Training!

Der Autor

Kai Boyd ist ausgebildete Führungskraft und zeigt Unternehmern und Einzelkämpfern, wie sie ihre Führung verbessern können. Seit 1989 führt er Teams, Abteilungen, Bereiche und als Geschäftsführer auch Firmen für Konzerne, den Mittelstand und Start-ups, darunter PricewaterhouseCoopers, die Deutsche Telekom, Telefonica, deal united, Twilio, weg.de und viele mehr. Er lebt mit seiner Familie derzeit in München, glaubt an tägliches Jogging am Morgen und schätzt gutes Essen in guter Gesellschaft.