Erfolge zu feiern hilft dabei ein Highperforming Team zu entwickeln

Highperforming Team Erfolg

Beitrag teilen

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on xing
XING
Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
Share on xing
Share on email
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Wenn du ein Highperforming Team möchtest, dann musst es entwickeln. Eine gute Möglichkeit besteht darin, dass du dich auf die Kultur des Teams konzentriert. Und innerhalb der Kultur auf die Erfolge. Genaugenommen mit dem Team Erfolge feierst. Aber nicht nur die Erfolge des Teams, sondern du must den Erfolg der einzelnen Mitglieder feiern. Ich wäre hier nur vorsichtig: Was für den einen eine Belohnung ist, ist für den anderen eine Strafe.

Erfolg und Misserfolg gehören zum Alltag eines jedes Teams. Indem du dich auf die Erfolge fokussierst, diese anerkennst, gibst du dem ganzen Team Schwung.

Es gibt viele gute Möglichkeiten, Erfolge zu feiern

Erstmal kannst du deine Teammitglieder natürlich mit Prämien belohnen. Das kommt immer gut an. Du kannst einem Mitglied aber auch die Möglichkeit geben, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Manche freuen sich über mehr Verantwortung. Letztendlich ist eine Beförderung, richtig durchgeführt, auch eine gute Sache.

All das sind sehr effektive Möglichkeiten, um den Erfolg deiner Teammitglieder zu feiern. Aber denk daran: Nur weil du etwas für einen gut Sache hältst, heißt das noch lange nicht, dass dein Teammitglied das auch so sieht. Du musst verstehen, was sie persönlich motiviert und sie dann entsprechend belohnen. Wenn du dir keine Gedanken darüber machst, wird etwas, das du für eine Belohnung hältst, aus Sicht der betreffenden Person schrecklich sein.

Nehmen wir mal an, du hast jemanden im Team, der sehr introvertiert ist. Und nun beschließt du, eine Erfolg des Teammitglieds zu feiern, indem du die Person vor einem großen Publikum auf die Bühne stellst. Etwas, was du vielleicht selbst toll fändest. Diese introvertierte Person wird diese Situation vermutlich hassen und sich sehr unwohl fühlen. Auch wenn du dachtest, du würdest sie belohnen und ihren Erfolg feiern, hast du daraus eine schlechte Erfahrung gemacht.

Oder du hast zum Beispiel jemanden, der in seiner derzeitigen Position sehr zufrieden ist. Er ist mit seinem Aufgabenbereich zufrieden, weil er ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit und Privatleben hat. Angenommen, du beschließt, dass er oder sie gute Arbeit leistet, und du willst diesen Erfolg mit einer Beförderung und mehr Verantwortung feiern. Jetzt rauft sie sich die Haare und ist sehr gestresst und unglücklich. Eben weil sie ihre alte Aufgabe so sehr genossen hat. Diese Beförderung ist kein guter Weg, um den Erfolg zu feiern. Sie ist eigentlich eine Bestrafung.

Wenn du also darüber nachdenkst, wie du den Erfolg deiner Mitarbeitenden feiern kannst, versetze dich in ihre Lage und frage dich: „Was wäre dieser Person wirklich wichtig?“ Achte darauf, dass du diesen Erfolg auch dem Rest des Teams mitteilst. Das gibt Schwung und schafft eine Kultur des Gewinnens unter den Teammitgliedern.

Das Team wird werden darauf sein, mit den einzelnen Teamkollegen zusammenzuarbeiten, die so großartige Leistungen erbringen.

Lies hier, wie du das Vertrauen zwischen den Teammitgliedern förderst.

Photo by Guille Álvarez on Unsplash

Möchtest du, dass dein Team besser zusammenarbeitet?

Dann hol dir unser kostenloses Training!

Der Autor

Kai Boyd ist ausgebildete Führungskraft und zeigt Unternehmern und Einzelkämpfern, wie sie ihre Führung verbessern können. Seit 1989 führt er Teams, Abteilungen, Bereiche und als Geschäftsführer auch Firmen für Konzerne, den Mittelstand und Start-ups, darunter PricewaterhouseCoopers, die Deutsche Telekom, Telefonica, deal united, Twilio, weg.de und viele mehr. Er lebt mit seiner Familie derzeit in München, glaubt an tägliches Jogging am Morgen und schätzt gutes Essen in guter Gesellschaft.

HEY, BRAUCHST DU HILFE BEIM TEAMBUILDING?

Kannste haben: Melde dich für unsere wöchentlichen Tipps für besseres Team-building an – dann gibt’s zur Begrüßung unser Einsteiger-Video-Training „10 Tage, 10 Tipps, ein Ziel: dein Meeting optimal zu starten“

An welche Adresse dürfen wir das Optimaler-Start-Training schicken?